ND-Entwicklungsprozess

ND-Entwicklungsprozess: der Auftrag

Liebe Bundesgeschwister,

geht es weiter mit dem ND? Wie denn?

ND-Leitung und -Rat haben 2016 gemeinsam einen „Entwicklungsprozess“ initiiert, um diese Fragen durch eine Steuerungsgruppe zu bearbeiten. Beantworten wollten wir sie gemeinsam: mit einer Befragung aller Bundesgeschwister und im von Ihnen gewählten ND-Rat.

Die Steuerungsgruppe hat im November 2017 Vorschläge unterbreitet, wie es weitergehen könnte: mit einer Profilschärfung, einer definierten Zielgruppe und Handlungsoptionen für den Bund. Der ND-Rat hat sie mit nur geringen Änderungen beschlossen. Nun hängt es an vielen, an Ihnen, was daraus wird.

Dass etwas geschehen muss, wissen wir: Der ND altert und schrumpft. Aber er hat in Kirche und Gesellschaft noch eine Aufgabe. Diese Überzeugung steckt im Beschluss des ND-Rates, den wir Ihnen hiermit vorlegen. Mit der Bitte um Mitdenken und -handeln in den Gruppen, Regionen, Arbeitskreisen, bei allen Veranstaltungen, und um Unterstützung durch jede Bundesschwester, jeden Bundesbruder.

Herzliche Grüße
Ihr Dr. Franziskus Siepmann, ND-Geschäftsführer (bis 2019)

 

Broschüre zu den Ergebnissen

In einer Broschüre wurden die Ergebnisse des ND-Entwicklungsprozesses festgehalten. Einen wichtigen Teil bilden die ausführlich skizzierten Handlungsfelder und -empfehlungen. Seit Abschluss des Prozesses verfolgen ND-Leitung und ND-Rat die Umsetzung der Zielvorgaben.

Die Broschüre ist hier einsehbar. Gerne können Sie auch ein Exemplar in der ND-Geschäftsstelle anfordern.

Dokumente

Die Broschüre mit den Ergebnissen finden Sie hier.

Blog

Weiterhin steht die Online-Plattform NextDay-Blog zum Austausch zur Verfügung.

Hirschberg-Artikel zum Prozess

Dezember 2016

Januar 2017