#NDimAufbruch - Digitaler Kongress 2021

 

#NDimAufbruch - das ist die Devise des diesjährigen ND-Kongresses, der erstmalig digital tagt und der - anders als sonst - bereits Aschermittwoch (17. Februar) mit einem Gottesdienst startet. Bis zum weißen Sonntag (10. April) debattieren wir über Aufbrüche in Kirche und Politik, in Stadtgesellschaften und der Medienlandschaft. Wir öffnen „Verbandskästen“ und geben Einblicke in Aktivitäten auf der ND-Bundesebene. Das Kongressgeschehen inspirieren digitale Gottesdienste am Aschermittwoch, Ostermontag und weißen Samstag sowie wöchentliche Geistliche Impulse.

Hier finden Sie ein ausführliches Programm und den Zeitplan. Sie geben den Stand vom 9. Februar wieder. Mit dem Aufbruch ins Digitale öffnen wir durchaus bewusst und etwas gewagt Experimentierräume. Der digitale AufbruchsKongress hat dynamischen Charakter und versteht sich wählerisch. weitere Programmpunkte sind in Vorbereitung.

Machen Sie mit und melden Sie sich online an. Der ND-Kongress ist kostenlos. Wir freuen uns aber über jede Spende, da auch ein Online-Kongress Kosten erzeugt.

Ein wöchentlicher Newsletter hält Sie auf dem Laufenden genau so wie diese Homepage. Weitere AufbruchsGedanken aus dem Kongress und dem Verband präsentieren wir auf dem ND-Blog (externe Seite). Werden sie Teil dieses einzigartigen AufbruchsEreignis. Idee, Fragen; Mailen Sie uns: kongress(at)nd-netz.de

Alle Veranstaltung finden mittels Zoom statt. Als weitere Tools nutzen wir die ND-Cloud, Padlets und Gather.Town. Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.

Koordiniert wird der AufbruchsKongress von einer ehrenamtlichen Programmkommission und der Geschäftsstelle. Das Team erreichen Sie am besten per Mail: kongress(at)nd-netz.de

 

Aktuelles

Die Vorbereitungen für den Kongress laufen auf Hochtouren. Hier stellen wir Ihnen aktuelle Informationen und Neuigkeiten rund um die Vorbereitungen zusammen. Schauen Sie doch immer mal wieder rein und erfahren Sie mehr!

Anmeldung

Hier finden Sie den Link zur Online-Anmeldung. Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Wir freuen uns aber über jede Spende, da auch ein Online-Kongress Kosten erzeugt.

 

 

Digitale Tipps und Tricks

Die Zoom-Einwahldaten sowie Hilfestellungen zu den verwendeten Programmen erhalten Sie nach der Anmeldung.

Geistliche Impulse

Jeweils montags wird auf der Plattform Padlet ein geistlicher Impuls eingestellt, auf den Sie während der Woche reagieren und Ihre Gedanken dazu ausdrücken können. Am Samstagabend um 19 Uhr findet auf Zoom ein Austausch-Treffen statt. So können Sie teilnehmen (PDF-Dokument)

Die AufbruchsDebatten

Mit den Debatten greifen wir das Kongressthema von Mainz auf und diskutieren Woche für Woche mittels Zoom über Aufbrüche in Demokratie - Kirche - Gesellschaft - Medien.

Verbandskasten & Glaubensaufbrüche

Was gibt es an Aufbrüchen im ND? Gute Frage. Deshalb öffnen wir auf dem digitalen Kongress öfters den Verbandkasten. Arbeitskreise und Aktivitätsgruppen auf der Bundesebene erzählen aus dem sprichwörtlichen Nähkästchen, welche Fragestellungen sie aktuell bewegen. Außerdem hier zu finden: Die Gottesdienste am Aschermittwoch, am Ostermontag und am Weißen Samstag.

Lokaltag

Palmsonntag - 28. März
Beim Lokaltag sind ND-Gruppen eingeladen, sich vor Ort oder virtuell auszutauschen. Weitere Informationen hier. Sicheres Herunterladen der Materialien hier.

Aufbruchsteam

Der ND-Kongress wird geplant und durchgeführt von einem Team haupt- und ehrenamtlicher ND-Mitglieder. Erfahren Sie mehr über die Köpfe hinter dem Aufbruchskongress.