Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AK Wirtschaftlergilde: Strukturwandel: Erzwungene Veränderung oder gezieltes Gestalten?

Oktober 1 Oktober 3

„Nichts ist beständiger als der Wandel“ – „GameChanger“ ist ein beliebtes Schlagwort für Technologien, die bewährte Strategien und Produkte von heute auf Morgen alt aussehen lassen. Aber auch jede Krise ist ein game changer für Unternehmen, für Regionen und ganze Staaten. Wie reagieren diese auf die veränderten Rahmenbedingungen? Wie erkennt man überhaupt die Notwendigkeit, etwas grundlegend zu verändern, und wie können die Akteure, können wir alle, Veränderungsprozesse gezielt gestalten, statt uns ihnen ausgeliefert zu fühlen?

Mit der Tagung wollen wir einen großen Bogen spannen und erfahren, wer den Wandel antreibt, wie man die ersten Anzeichen erkennt um „die Welle zu reiten“ und welche Strategien es gibt, im Wandel nicht unterzugehen, sondern gestärkt weiterzumachen. Dazu gehört für uns auch der Blick auf die Folgen des Wandels. Wächst oder schrumpft die Ungleichheit der Lebensverhältnisse und der Möglichkeiten, welche Folgen hat Strukturwandel für das Lebensgefühl der Betroffenen?

Neben den Vorträgen und anschließenden Diskussionen soll in Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themenfeldern das Thema vertieft werden.

Sie sind hierzu herzlich eingeladen.

Dr. Markus Grimm, AK Wirtschaftlergilde im ND
Dr. Martin Dabrowski, Tagungsleiter, Franz Hitze Haus, Münster
Dr. Stefan Meyer-Ahlen, Akademie Domschule Würzburg

Ausführliche Informationen und das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Anmeldungen sind ausschließlich über die Domschule Würzburg möglich (www.domschule-wuerzburg.de).

 

Anmeldeschluss: So, 12.09.2021

NDer*innen können sich zusätzlich freiwillig über die ND-Homepage anmelden; diese Anmeldung dient nur zur Organisation von Mitfahrgelegenheiten und Kinderprogramm. Bedarf an Kinderpgrogramm bitten wir frühzeitig bei Dr. Markus Grimm anzumelden.

Details

Beginn:
Oktober 1
Ende:
Oktober 3
Veranstaltungskategorien:
,

ST. MARKUSHOF GADHEIM

Deutschland

Allgemeine Hinweise

Die Angebote des ND sind offen für alle

ND-Geschäftsstelle

Gabelsberger Straße 19, 50674 Köln

Abmeldungen

Sollten Sie Ihre Teilnahme an der Veranstaltung später leider nicht mehr aufrechterhalten, werden 10 Prozent des Gesamtbetrages als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Wir bitten außerdem um Verständnis, dass wir als gemeinnütziger Verein entstehende Ausfallkosten, die bei der Unterbringung anfallen, vollständig in Rechnung stellen müssen.

Zahlungen

Durch Rechnungsstellung und Überweisung auf die bei den einzelnen Veranstaltungen ausgewiesenen Konten.

NETZWERK

ND - Christsein.heute

Der ND – Christsein.heute ist ein akademisch geprägter katholischer Verband mit 100-jähriger Tradition und einer Verbreitung im ganzen Bundesgebiet.