Tagungen

Okt 25 2019

AK Wirtschaftlergilde

25.10.19–27.10.19

Ort: Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit hat längst begonnen: Gesellschaftliche, ökonomische und technologische Entwicklungen verlangen schon heute neue Formen und werfen Fragen auf, mit denen sich alle Unternehmen auseinandersetzen müssen: Wie können sie die Chancen der Digitalisierung nutzen, die Mitarbeitenden unterstützen und nötige Wandlungsprozesse gestalten? Wie können sie den sich wandelnden Anforderungen an Führung, Zusammenarbeit und Unternehmenskultur gerecht werden?

Aber auch: Wie gehen wir als Gesellschaft damit um, wenn sich für viele Menschen der Stellenwert der Erwerbsarbeit im Verhältnis zu anderen Arbeits- und Lebensbereichen  verändert? Und welche politisch gesetzten Rahmenbedingungen braucht es, damit Chancen fair verteilt, Risiken sozial gerecht abgefedert werden und möglichst alle Menschen auch künftig "gut arbeiten" können?

Die Tagung verbindet grundlegende Fragen nach der Bedeutung von (Erwerbs-)Arbeit für den Menschen mit soziologischen und ökonomischen Analysen und mit vielfältigen Praxisimpulsen und sozialethischen Einschätzungen. Jenseits von euphorischen Utopien der schönen neuen Arbeitswelt, aber auch düsteren Untergangsszenarien wollen wir Chancen und Risiken nüchtern in den Blick nehmen und Ansatzpunkte für persönliches wie politisches Handeln erkunden.

Flyer

Der Flyer zur Tagung steht zum Download bereit.

Anmeldung

Anmeldungen bitte ausschlielich über das Heinrich Pesch Haus.

Kooperationspartner

Die Tagung wird mit zwei Kooperationspartnern gemeinsam durchgeführt.

Heinrich Pesch Haus

Akademie Franz Hitze Haus

Zurück